Test: Corsair Gaming Void Stereo und Void RGB

Void EinleitungCorsair Gaming bietet nicht nur Gaming-Tastaturen (K95 RGB) oder Gaming-Mäuse (M65 RGB) an, auch Gaming-Headsets hat der Hersteller aus Kalifornien schon länger im Programm. Auf der zurückliegenden Gamescom 2015 wurde die Void-Serie vorgestellt, die neben einem Stereo- auch ein 7.1 Surround-Modell bereithält. Darüber hinaus gibt es noch eine Wireless-Ausführung des 7.1-Modells. Während das Void Stereo nur über grundlegende Funktionen verfügt, kommt das Void 7.1 mit einer RGB-Beleuchtung daher. Dazu kommt ein leicht anderes Aussehen sowie ein umfassender Treiber. Wie sich beide Geräte schlussendlich in der Praxis schlagen, klärt der nachfolgende Artikel.

 

Void Opener

 

Lieferumfang

  • Headset
  • Gebrauchsanweisung

Void 1 Void 2

Beide Headsets besitzen keinen großen Lieferumfang, lediglich eine Gebrauchsanweisung liegt dem Karton bei. Bei der Stereo-Variante liegt ein Y-Adapter für das Klinkenkabel dabei, um aus einem Stecker den Mikrofon- und Kopfhörer-Anschluss zu machen. Die Verpackung spiegelt einmal mehr die neue CI von Corsair wieder und kommt in einem kräftigen Schwarz-Gelb-Kontrast daher.

 

Die Headsets im Überblick
Typ Stereo-Gaming-Headset Gaming-Headset mit Dolby Surround 7.1
Bezeichnung Corsair Gaming Void Stereo Corsair Gaming Void 7.1 RGB
Preis ca. 80 EUR ca. 100 EUR 
Hersteller-Homepage www.Corsair.de
Frequenzrate 20Hz - 20KHz 
Treibertyp 2x 50mm 
Impedanz 2.2k Ohms  32 Ohms @ 1 kHz
Verbindung
3,5mm Klinke
 USB 2.0
Besonderheiten Lautstärkerad
Y-Adapter
RGB-Beleuchtung
7.1 Surround-Sound
Treiber-Software
Lautstärkewippe
Mikrofon Unidirectional Noise Cancelling
2.2k Ohms Impedanz
100Hz bis 10kHz
-37dB (+/- 3dB)
Garantie 2 Jahre 

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Audio Testberichte