LG balken lesertest normal

Test: Teufel Concept E 450 digital

Teufel Concept E450 newsIn der Vergangenheit konnten wir bereits einige Systeme und Lautsprecher von Teufel vorstellen (z. B. Concept C). Primär richtete sich dabei der Fokus aber eher auf Entertainment-Produkte (z. B. MusicStation). Mit dem Concept E450 digital hat der Berliner Hersteller aber seit kurzem ein Set im Produktportfolio welches seinesgleichen sucht. Speziell für Gamer ausgerichtet aber auch nicht zu schade um sich Heimkino-Betrieb wiederzufinden. Allein der 28 Kilogramm schwere Subwoofer sorgt schon für beeindruckende Zahlen. Wir waren also auf das Hörerlebnis gespannt!

Das Concept E450 digital ist als wahres Multitalent konzipiert worden. Es soll so viele Anforderungsfelder abdecken. Dementsprechend gestaltet sich auch der Funktionsumfang, der in dieser Produktkategorie bisher einzigartig ist. Als 5.1-System mit integrierter Soundkarte die DD, dts und PLII verarbeiten kann, steht dem Filmerlebnis nichts mehr im Wege. Auch an Konsolenfreunde wurde gedacht: so lässt sich jede aktuell verfügbare Konsole mit dem Lautsprecher-System verbinden. Die Steuerung der Pegel kann mit dem praktischen „Funk-Puk“ übernommen werden, der auch schon beim Teufel Concept C zum Einsatz kommt. Doch damit nicht genug, auch per Smartphone kann man seine gewünschte Musik direkt in die Lautsprecher einspeisen. Möglich macht dies die Bluetooth-4.0-Schnittstelle mit aptX-Codec.

Teufel Concept E450 opener

 

Lieferumfang

Wie bei fast jedem Sound-System sind natürlich die Subwoofer immer die schwersten Komponenten, aber das was der Sub vom Concept E450 digital an den Tag legt, sprengt jegliche bisherige Vorstellung für „PC-Tieftöner“. Allein die schiere Größe von 62 Zentimeter und brachialen 27 Kg, setzt neue Maßstäbe in diesem Bereich. Geliefert wird alles in zwei Kartons, separiert in Satelliten und Subwoofer. Neben den gewöhnlichen Beipackzetteln und der Bedienungsanleitung, liegt noch ein USB-Verbindungs- sowie 30 Meter Lautsprecher-Anschlusskabel dabei.

Teufel Concept E450 17 Teufel Concept E450 22 Teufel Concept E450 23 Teufel Concept E450 24

 

Teufel Concept E450 digital
Bezeichnung  Teufel Concept E450 digital - 5.1 System
Abmessungen Sub
 40 x 40 x 62,5 cm (B x T x H)
Abmessungen Satelliten  9,5 x 10 x 14 cm (B x T x H)
Anschlüsse  5.1 USB Soundkarte
 1x Digital-Eingang koaxial
 1x Digital-Eingang optisch
 1x Chinch-Eingang Stereo
 3x Klinke 3,5mm
 5x High-Level-Lautsprecher-Ausgänge
Schnittstellen  Bluetooth 4.0
 USB 2.0
Max. Schalldruck  Satelliten: 103 dB/1m
 Center: 105 dB/1m
 Subwoofer: 113 dB/1m
Nennimpedanz  4-8 Ohm
Frequenzbereich  Satelliten: 150 - 20.000 Hz
 Subwoofer: 32 - 150 Hz
 
Gehäuse  Subwoofer: MDF, matt, Lack
 Satelliten: Struktur-Kunststoff
Gehäuseaufbau
 Subwoofer: Bassreflex, DPU
 Satelliten: geschlossen
Akkustisches Prinzip  1-Weg (Sub)
 2-Wege (Satelliten)
 
Satelliten  Hochtöner: 1x
 Hochtöner Durchmesser: 19mm
 Hochtöner (Material): Seide
 Mitteltöner: 2x
 Mitteltöner (Material): Zellulose, beschichtet
 Max. Leistung (Long-Termin): 60 Watt
Subwoofer  Tieftöner: 1x
 Tiefttöner Durchmesser: 300mm
 Tieftöner Material: Zellulose, beschichtet
 Ausgleichsöffnungen: 1x (Unterseite)
 Gehäusematerial: MDF
 Max. Leistung: 150 Watt
 Gewicht: 27 Kg
 Ausgangsleistung-Max-Sat (Sinus): 60 Watt
 Ausgangsleistung-Max-Sat (Sinus): 200 Watt
Sonstiges  1x Fernbedienung
 24 Bit, Cirrus Logic D/A Wandler
 DD/dts/PLII-Decoder
  
Garantie    2 Jahre elektronische Geräte, Komponenten und Bauteile
 12 Jahre für Gehäuse, Chassis und Frequenzweichen
Homepage  www.teufel.de
Straßenpreis  599,99 EUR

 


Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (5 Antworten).
Gesendet: 03 Nov 2015 13:44 von xantos99 #8283
xantos99s Avatar
Sehr guter Testbericht!

Kannst du mir eventuell mitteilen wie groß der Raum war in dem das System getestet wurde?

Herzliche Grüße!
Gesendet: 04 Nov 2015 09:04 von Marcel. #8339
Marcel.s Avatar
xantos99 schrieb:
Sehr guter Testbericht!

Kannst du mir eventuell mitteilen wie groß der Raum war in dem das System getestet wurde?

Herzliche Grüße!

Hi, der Raum war ca. 16m² groß. Im Grunde genommen nicht ideal, da der Sub seine volle Leistung nicht ganz entfalten kann. Rein von der Substanz her sind Räume von 20-30m² ideal (meine persönliche Einschätzung).
Gesendet: 10 Dez 2015 09:44 von Blitz #9313
Blitzs Avatar
Sehr schöner Bericht! Auch mal "Live" Bilder von dem gerät zu sehen ist nice! Nicht nur immer wieder die selben Produktfotos von den Herstellern
Gesendet: 10 Dez 2015 13:24 von Planet P #9335
Planet-Ps Avatar
Marcel. schrieb:
...Rein von der Substanz her sind Räume von 20-30m² ideal (meine persönliche Einschätzung).

Dem Eindruck schließe ich mich an. Das Ensemble läuft hier prima in einem Raum mit ca. 25 m², wobei der Subwoofer durchaus kräftig genug für das Doppelte wäre, die kleinen Speaker aber baulich bedingt auf durchgehend höherem Lautstärkeniveau insgesamt an Ausgewogenheit verlieren.

Aktuelle News

Letzte Audio Testberichte