Test: Corsair Vengeance LED DDR4-3200 / Corsair Vengeance RGB DDR4-3000

Corsair präsentierte mit dem Vengeance LED bereits auf der Computex 2016 einen weiteren Ableger der Vengeance Arbeitsspeicherserie. Nicht einmal ein Jahr danach zeigte sich auf der CES 2017 in Las Vegas bereits eine überarbeitete Version mit dem Namen Vengeance RGB. Für unseren nachfolgenden Test geht das Corsair Vengeance LED Kit CMU32GX4M4C3200C16 und das Corsair Vengeance RGB Kit CMR32GX4M4C3000C15 an den Start. Wie sich beide Speicherkits in der Praxis schlagen und warum es uns besonders die Beleuchtung angetan hat, wird auf den nachfolgenden Seiten ausführlich dargestellt. Auch in Sachen Overclocking stellten wir die RAMs nicht hinten an (...)

Corsair Vengeance LED RGB DDR4 32GB starter

  

 

Verpackung und Lieferumfang Corsair Vengeance LED 

Das Corsair Vengeance LED Speicherkit CMU32GX4M4C3200C16 präsentiert sich dem Käufer in einer schwarz und orange/gelben Verpackung. Alle wichtigen Informationen wie Speicherkapazität und -größe, Modulanzahl sowie Geschwindigkeit sind sofort erkennbar. Eine große Illustration eines der beinhalteten Module prägt zudem einen Großteil der Vorderseite. Nicht zu übersehen ist die große Produktbezeichnung "VENGEANCE LED" und der Fokus auf die integrierte LED-Beleuchtung.

Corsair Vengeance LED DDR4 32GB 1t Corsair Vengeance LED DDR4 32GB 2t Corsair Vengeance LED DDR4 32GB 3t

Die Corsair Vengeance LED DDR4 Serie bietet Dual- und Quad-Channel Kits. Unser Testmuster CMU32GX4M4C3200C16 kommt mit der weißen LED Beleuchtung daher und besteht aus vier Speichermodulen mit je 8GB, die in unserem Testsystem im Dual-Channel betrieben werden. Alternativ bietet Corsair die Vengeance LED Serie auch mit blau und rot beleuchteten Heatspreader an. Das uns vorliegende Speicherkit zählt mit seinen 3200MHz zu einen der leistungsstärkeren Speicherkits von dieser Serie. Wahlbar sind Geschwindigkeiten von 2666MHz bis 3466MHz und Speicherkitgrößen von 16GB bis 64GB, verteilt auf maximal vier Speichermodule. Alle Spezifikationen lassen sich auf der Hersteller-Homepage nachlesen. 

Corsair Vengeance LED DDR4 RAM 3200MHz
Bezeichnung  CMU32GX4M4C3200C16
Typ  DDR4
Preis  ca. 300,- EUR
Hersteller-Homepage  www.corsair.com
Leistungsdaten
Taktrate  DDR4-PC4-25600 - 3200 MHz
Timings  CL 16-18-18-36 2T
Module
 4x
Modulgröße  8GB
Spannung  1,35V
XMP-Profil  Ja, XMP 2.0
Besonderheiten  weiße LED-Beleuchtung einstellbar,  lebenslange Garantie 

 

 

Verpackung und Lieferumfang Corsair Vengeance RGB

Das Corsair Vengeance RGB Speicherkit CMR32GX4M4C3000C15 erreicht den Käufter in einer eher bunten und verspielten Kartonage mit großem Produktschriftzug und mehreren Modulillustrationen auf der Vorderseite. Wie auch bei den Vengeance LED verrät die Verpackung bereits wichtigen Informationen zu den beinhalteten Modulen. Innen zeigen sich auch hier die vier Speichermodule in zwei getrennten Blister Verpackungen.

Corsair Vengeance RGB DDR4 32GB 1t Corsair Vengeance LED DDR4 32GB 2t Corsair Vengeance LED DDR4 32GB 3t

Die Corsair Vengeance RGB Speicherserie bietet gegenüber der Vengeance LED Serie alle möglichen Beleuchtungsvariationen in nur einem Arbeitsspeichermodul. Genauere Spezifikationen wie Speichergrößen und Geschwindigkeiten sind noch nicht bekannt, werden aber im laufe der nächsten Wochen sicherlich auf der Herstellerseite ergänzt. Unser Testmuster CMR32GX4M4C3200C16 unterteilt sich in vier 8GB große Module, die jeweils mit einer Geschwindigkeit von 3000MHz und Timings von CL15-17-17-35 arbeiten. 

Corsair Vengeance RGB DDR4 RAM 3000MHz
Bezeichnung  CMR32GX4M4C3000C15
Typ  DDR4
Preis 339,99 EUR (UVP)
Hersteller-Homepage  www.corsair.com
Leistungsdaten
Taktrate  DDR4-PC4-24000 - 3000 MHz
Timings  CL 15-17-17-35 2T
Module
 4x
Modulgröße  8GB
Spannung  1,35V
XMP-Profil  Ja, XMP 2.0
Besonderheiten  RGB LED-Beleuchtung einstellbar, lebenslange  Garantie 

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte ArbeitsspeicherTestberichte