Lesertest mit Lautsprecher Teufel: 3x BAMSTER - Lautsprecher

logo teufelIn Zusammenarbeit mit Lautsprecher Teufel haben wir wieder eine interessante Community-Aktion ins Leben gerufen bei der sich jeder beteiligen kann  So hat jeder Leser von Hardware-Journal die Möglichkeit, sich für einen Lesertest eines von drei Teufel BAMSTER zu bewerben. Was es dabei zu beachten gilt und wie ihr euch für die Produkte bewerben könnt, wird in den nachfolgenden Zeilen geklärt.

Wer teilnehmen möchte, geht diese Details hier durch und hinterlasst in dem am Ende verlinkten Foren-Thread seine Bewerbung und den Grund, warum genau IHR bzw. DU ausgewählt werden solltet. Jeder hat also die gleichen Chancen auf eine Teilnahme.

teufel bamster lesertest hauptgrafik

 

Teufel BAMSTER: Edler Wegbegleiter

Nicht nur der Name signalisiert die Herkunftswurzeln, so wurden die charakteristische Bauform und das hochwertige Aluminiumchassis beibehalten. Des Weiteren will der Hersteller noch weitere Features hinzugefügt haben. Dazu zählen u.a. ein neuer Treiber mit größerem Hub sowie zwei Passiv-Membranen die jetzt tiefere bzw. knackigere Tieftöne ermöglichen sollen. Ein verbauter Signalprozessor regelt den Tiefton in Abhängigkeit mit der Lautstärke, so das in Summe immer ein guter Mix ausgegeben wird. Bei hoher Lautstärke verhindert ein Anti-Clipping-Algorithmus Verzerrungen. Der Soundbar-Formfaktor des Vorgängers ist geblieben

Teufel BAMSTER 2

Unter der Haube steck wie schon vom Vorgänger gewohnt, eine Fülle an Technik. Neben Bluetooth 4.0 mit aptX Codec, hat man eine Freisprecheinrichtung und einen dynamischen Bass Boost mit untergebracht. Der Gehäuseaufbau wurde so gestaltet, dass die Membranen ein optimales Abstrahlverhalten entwickeln sollen. Wer will kann mittels eines zweiten Gerätes eine Kopplung vornehmen und so ein Stereo-Set kreieren, also das, was wir schon vom ROCKSTER XS kennen.

Teufel BAMSTER 1

Neu hingegen ist die Anordnung des Lautstärkereglers, der jetzt vom Top an die Seite gewandet und weiterhin Rot (je nach Status: Stumm, Party-Modus, Paring, Ladestand) beleuchtet ist. Die maximale Akkulaufzeit gibt Lautsprecher Teufel übrigens mit bis zu 12 Stunden (bei Zimmerlautstärke) an.

 

Teufel BAMSTER im Überblick
 Bezeichnung Lautsprecher Teufel BAMSTER
Abmessungen 72 x 315 x 50mm (H x B x T)
Gewicht 0,72 Kg
Hersteller Homepage www.teufel.de
Preis 139,99 EUR
Garantie 2 Jahre
Lautsprecher
Schnittstellen Bluetooth 4.0 mit aptX Codex
AUX-Eingang (3,5mm Klinke)
Micro-USB (Ladefunktion)
verbaute Chassis 2x 40mm Breitbandlautsprecher
2x 65mm Kunststoff Tieftöner
Elektronik Class-D Verstärker
max. Ausgangsleistung Sat. Kanal: 7W
Frequenzbereich 80 - 20000 Hz
 Sonstiges
Akku Kapazität: 2.400 mAh
Betriebsdauer: bis zu 12h

 

 

Zeitlicher Ablaufplan:

Bewerbungsphase 24.10. - 07.11.2016 (22 Uhr)
Bekanntgabe der Tester: 08.11.2016
Versand der Muster: 09.11.2016
Erhalt der Testobjekte: ca. 11.11.2016

 

Inhaltliche Vorgaben für den Test:

- Der Lesertest muss mindestens 1000 Wörter umfassen.
- Der Lesertest muss - mind. 8 Bilder mit entsprechender Qualität beinhalten.
- Die Fotos müssen selbst erstellt sein und dürfen nicht von anderen Personen stammen.

 

Eckdaten / Vorgaben für den Test:

- Mitglied der Hardware-Journal Comminunity mit gültigen Foren-Account
- Gramatikalische Grundkenntnisse sowie textliche Formulierungen sollten beherscht werden
- Während der Testlaufzeit dürfen die Komponenten nicht weiterverkauft werden
- Der Testzeitraum beträgt 2 Wochen nach Erhalt des Produktes, innerhalb dieses Zeitraums muss der Bericht online gestellt werden
- etwaige Verzögerungen müssen der Foren-Leitung ohne Aufforderung mitgeteilt werden!
- die Aktion kann von der Leitung zu jeder Zeit beendet oder angepasst werden

- Die Komponenten verbleiben anschließend beim Tester
- die erstellten Berichte dürften ausschließlich im Hardware-Journal Forum veröffentlicht werden

- die Bilder und der ersteller Text geht in den Besitzt von Hardware-Journal über und darf vom Lesertester nicht weiterverwendet werden
- mit der Abgabe einer Bewerbung erklärt sich der Teilneher bereit diese Regel zu akzeptieren
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

 

Die Bewerbungen müssen HIER im Forum abgegeben werden

 

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (33 Antworten).
Gesendet: 24 Okt 2016 16:42 von xuma202 #11794
xuma202s Avatar
Dann mache ich doch mal den Anfang.

Ich heiße Christian bin 20 Jahre alt und studiere derzeit Informatik in Bonn.
Gerne würde ich den Teufel Lautsprecher testen, da ich auch einige Erfahrung im professionellen Audio bereich habe. Ich würde in meinem Test also nicht nur auf Design und Verarbeitung eingehen sondern auch seine Klangwiedergabe analysieren. Dafür kommt bei mir immer ein breites Portfolio an Musik verschiedener Stilrichtungen zum Einsatz.
Außerdem sieht der Teufel BAMSTER so aus als könnte man ihn auch als Soundbar einsetzen ob dies sinnvoll ist würde ich in meinem Test ausprobieren.

Viele Grüße
Christian
Gesendet: 24 Okt 2016 17:51 von MesserOdin #11796
MesserOdins Avatar
Gerne möchte ich mich auch als Tester bewerben! :)

Ich bin Marc, 22 Jahre alt und komme aus der Nähe von Bremen.
Zur Zeit bin ich in der Endphase meiner Ausbildung zum Fluggerätelektroniker.

Den Test werde ich als normalen Endverbraucher durchführen. D.h. ich werde das Design der Verpackung und des Lautsprechers, sowie den Lieferumfang und natürlich den Klang bewerten. Als Vergleichsobjekt habe ich den Bose Soundlink Mini 1 als ernst zu nehmenden Konkurrent. Für mich wäre es das erste Produkt von Teufel, daher gehe ich mit großen Erwartungen an die Sache ran.
Was mich persönlich stark interessiert ist der Party Modus.

Ich würde mich sehr freuen, wenn es klappt und wünsche allen Mitbewerbern viel Glück! :)

Gruß
Marc
Gesendet: 24 Okt 2016 18:27 von Palledes #11797
Palledess Avatar
Schon lange bin ich auf der Suche nach einem mobilen Lautsprecher für mein Handy und bin dabei auch schon über die Produkte von Teufel gestolpert. Doch leider gestaltete sich meine Suche nach dem perfekten Lautsprecher schwerer als gedacht. Knackige Bässe, ausgeglichener Mitten und nicht zu überspitzte Höhen - dass erwarte ich von einem Portablen Lautsprecher, trotz seiner kompakten Bauweise.

Deshalb habe ich mir auch nicht gleich das nächst Besten Lautsprecher gekauft, sondern wollte erst einmal schauen, welcher Lautsprecher meinen Ansprüchen gerecht wird.

Meine Testkriterien sähen wie folgt aus:

• Lieferumfang
• äußeres Erscheinungsbild (erster Eindruck nach dem Auspacken, Verarbeitung, Anschlüsse)
• Funktionen (Wie einfach lässt sich der Lautsprecher mit den Tasten bedienen?, Wie gut ist die Freisprechfunktion?, Funktioniert der Party Modus ohne Probleme?, Wie steht es mit der Reichweite des Lautsprechers aus?)
• Klangqualität
• Fazit


Kann der Teufel BAMSTER meine Erwartungen erfüllen und ist vielleicht der Lautsprecher, nachdem ich die ganze Zeit gesucht habe?
Das würde ich durch einen Test gerne herausfinden! Deshalb würde es mich sehr freuen, wenn ich den Teufel BAMSTER testen dürfte und Ihnen meine Erfahrungen in einem ausführlichen Testbericht schildern könnte.

PS: Im Schreiben eines Testberichts bin ich nicht ganz unerfahren. Ich habe schon einige Testberichte für Asus, Alternate und Mindfactory geschrieben und weiß deshalb genau, auf was es in einem gutem Testbericht ankommt.

Denn was nützt einem schon ein Testbericht, in dem nicht auf jedes Detail eingegangen wird?
Gesendet: 24 Okt 2016 19:17 von Exotic #11801
Exotics Avatar
Hallo,
ich bin Daniel, 27 aus Berlin.
Gerne würde ich den Lautsprecher testen. Vor allem im Auto. Meine Anlage im Auto ist nicht die tollste und es lohnt sich nicht, eine neue einzubauen.
Da ich viel mit dem Auto unterwegs bin, ist es für mich auch selbstverständlich zu testen, wie die Freisprechfunktion aussieht bzw. wie es sich beim telefonieren verhält. Außerdem höre ich verschiedenartige Musik von Metal über Pop und Rock.
Ich denke, da hat der Lautsprecher viel zu tun.
Außerdem kann ich den Lautsprecher dann auch bei meiner Freundin im Auto reinlegen und dort die Musik hören. Gerne würde ich den Lautsprecher auch an meinem PC testen, da dort zwar ein recht brauchbares 2.1 System hängt aber besser geht immer. Bilder würden immer frisch erstellt werden mit meiner Spiegelreflexkamera.

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: LG 34UC89G-B

      Test: LG 34UC89G-BGaming-Monitore sind gefragter denn je, auch wenn sich der Release-Wahn inzwischen ein wenig beruhigt hat. Aus dem Hause LG hatten wir in der Vergangenheit bereits einige Modelle...

    • Test: MSI X299 XPower Gaming AC

      Test: MSI X299 XPower Gaming ACWer denkt, dass das MSI X299 Gaming M7 ACK bereits die Speerspitze des Herstellers für den Sockel 2066 ist, der liegt leicht daneben. Nicht nur im Preis setzt das MSI X299 XPower Gaming...

    • Test: Biostar Racing X370GT7

      Test: Biostar Racing X370GT7Und wieder hat uns der Top-Ableger eines Mainboard Lineups erreicht – das Biostar Racing X370GT7. Mit der Racing-Serie bietet der Hersteller Mainboards für Gamer, die ein System...

    • Test: Cougar Panzer S

      Test: Cougar Panzer SDas Cougar Panzer S Gehäuse ist ein scheinbar edler Midi-Tower und mit hochwertigen, aus Glas bestehenden Seitenteilen ausgestattet. Konzipiert für große Wasserkühlungen und lange...

    • Test: Corsair HS50 Stereo

      Test: Corsair HS50 StereoIn der Vergangenheit haben wir bereits mehrere Gaming Headsets mit immersiven Sound getestet. Nicht immer konnte der Surround-Sound dabei vollends punkten. Ebenfalls verlangt nicht jede...