Netgear Orbi Pro - Tri-Band Netzwerk für Kleinunternehmen vorgestellt (Video)

logo NetgearUnser Partnerportal hatte bereits das Netgear Orbi RBK50 für Heimanwender im Test, welches dort sehr gut abschnitt. Nun legt der Hersteller eine weiteres Tri-Band-Netzwerk nach, diesmal jedoch für kleine Unternehmen. Das Netgear Orbi Pro (SRK60) ist das erste WLAN seiner Art welches, auf Grund der Einfachheit, selber eingerichtet werden kann und sommit kostenschonend ist. Neben der gewohnt schnellen Verbindung und der Nutzung einer 4x4 Backhaul-Verbindung, ist vor allem auch die Einteilung in drei verschiedene WLAN Netzwerke für Unternehmen sicherlich interessant.

Das Orbi Pro sieht als Installationsschritte eigentlich nur das Aufstellen und das Anschließen ans Stromnetz vor. Aufwändige Verkabelungen gehören damit der Vergangenheit an, denn es stehen direkt drei verschiedene Netzwerke (Multiple SSIDs) zur Verfügung. Unterteil sind diese in Admin-, Mitarbeiter- und Gast-Netzwerk. Je nach Netzwerk sind verschiedene Rechte vorprogrammiert. Das Admin-Netzwerk wird z.B. dazu genutzt, einen Zugriff auf sensible Kundendaten zu gewähren und z. B. auf Rechner per Gigabit Port zuzugreifen.Mitarbeiter können mit BYOD-Geräten (Bring Your Own Device) durch das gleichnamige Netzwerk auf das Internet zugreifen, jedoch nicht auf das Admin-Netz. Der Gastzugang erlaubt es Kunden hingegen, getrennt von beiden anderen Netzwerken, zu surfen, wobei die Nutzungsdauer einfach eingestellt werden kann.

Netgear Orbi Pro 02

Da bis zu 40 gleichzeitiger Nutzer auch einen hohen Datentransfer erzeugen können, jedoch die Verbindung keinen Flaschenhals darstellen soll, verwendet Netgear bei dem Orbi Pro Router und Satelliten wieder ein Triband-WLAN, ein 4x4 Backhaul zwischen Router und Satelliten sowie ein optimiertes Antennen-Design. Das 802.11ac WLAN unterstützt somit Geschwindigkeiten von bis zu 3Gpbs. Zudem soll die Konfiguration aus einem AC3000 Router und Satelliten bereits für 400m2 Fläche genügen.

Netgear Orbi Pro 01 Netgear Orbi Pro 03

Mit weiteren Satelliten kann die Fläche auf 600 bzw. 800m2 erweitert werden. Das Hinzufügen weiterer Satelliten gestaltet sich natürlich genauso einfach, wie die Installation. Neben einer hohen Geschwindigkeit wird auch eine hohe Sicherheit garantiert, da man keinen Zugriff auf das Backhaul hat.

Preise und Verfügbarkeit

Das Orbi Pro System (SKR60) für kleine Unternehmen ist im kommenden Monat erhältlich. Der UVP beträgt 523€.

 

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: ViewSonic VP2768

      Test: ViewSonic VP2768ViewSonic sollte für viele sicherlich ein Begriff sein. In letzter Zeit aber weniger, wenn es darum geht, voll ausgestattete Produktiv-Monitore anzubieten. Das Unternehmen hat nun eine...

    • Test: MSI X370 XPower Gaming Titanium

      Test: MSI X370 XPower Gaming TitaniumMan könnte das 2017 Jahr das „Jahr der Sockel-Einführungen“ nennen. Für die große Masse der Leserschaft ist das logischer Weise nicht einfach immer voll im Bilde zu sein. Im Nachfolgenden...

    • Test: Tt eSPORTS Level 10M Hybrid Advanced Gaming Mouse

      Test: Tt eSPORTS Level 10M Hybrid Advanced Gaming MouseThermaltake ist seit 1999 ein populärer Hardware-Hersteller und kümmerte sich bisher vorallem um qualitative Netzteile für Computer. Auch Kühlungs-Komponenten sind ein Bestandteil der...

    • Roundup: 8x Tower CPU-Kühler im XXL-Test

      Roundup: 8x Tower CPU-Kühler im XXL-TestDer Markt an CPU-Luftkühlern ist vollgestopft bis oben, zugleich wird auch so gut wie jeden Preisspanne und Ausrichtung abgedeckt. Wir haben uns dies mal zum Anlass genommen, einen...

    • Test: Noctua NF-A20 PWM (200mm)

      Test: Noctua NF-A20 PWM (200mm)Lange hat es bei Noctua gedauert Lüfter oberhalb der 140mm Größe auf den Markt zu bringen. Mit den NF-A20 in 200mm überspringt Noctua die häufig gewünschte 180mm Größe und geht einfach...