IFA 2015: AVM zeigt FRITZ! Powerline-Adapter und FRITZ! Fon C5

logo avmDer Berliner Hersteller AVM hat wie immer mit den kürzesten Anreiseweg zur IFA 2015. Selbige nutzt der Hersteller um das eigenen Produkt-Lineup zu erweitern und einen großen Schritt bei der eigenen Router-Software vorzunehmen. Letzte wird künftig unter den Namen Fritz!OS geführt und nach der Messe als Update ausgerollt. Wir waren am Stand und haben die neuen Produkte abgelichtet.

Zwei neue Powerline-Adapter komplettieren künftig das Produktportfolio. Der FRITZ!Powerline 1220E mit integrierter Steckdose stellt zwei Gigabit-Netzwerkanschlüsse über die Stromleitung bereit, der FRITZ!Powerline 1240E bietet zusätzlich zum LAN-Anschluss einen WLAN Access Point. Ebenfalls neu im Lineup ist der FRITZ!WLAN Repeater 1160 Dual-WLAN mit AC + N Standard. Der neue FRITZ!WLAN Stick AC 860 bindet ältere PCs und Notebooks mit schnellem WLAN AC ins Heimnetz ein.

FRITZ AVM 1 FRITZ AVM 2 FRITZ AVM 1

Des Weiteren zeigt der Berliner Hersteller eine überarbeitete Version des FRITZ! Fon. Das C5 hat optisch ein etwas ergonomischeres Design erhalten und im Detail auch die eine oder andere Neuerung erfahren. Neu ist unter anderem der Näherungssensor, der erkennt, wenn das Telefon ins Gesicht gehalten wird und schaltet zugleich das Display aus. Der Klinkenanschluss für ein Headset ist jetzt auf die Oberseite des Chassis gewandert. Die Ladeschalte wurde auch etwas umgestaltet, so dass einfaches Umkippen nun der Vergangenheit angehören soll.             

FRITZ AVM 1 FRITZ AVM 1 FRITZ AVM 6

Quelle: eigene, AVM

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

Newsletter-Anmeldung