AMD Ryzen 7 Prozessoren - Offizieller Launch

Logo AMDEndlich ist es soweit – die neuen AMD-Prozessoren der ZEN-Plattform kommen auf den Markt. Wir hatten euch bereits Ende letzten Jahres eine Zusammenfassung zu AMD Ryzen präsentiert, nun gibt es nochmal ein paar Details mehr.

 

AMD unterteilt die neuen Prozessoren ebenso wie Intel in verschiedene Klassen. Während die Top-Modelle zu Ryzen 7 zählen, geht es abwärts zu Ryzen 5 und abschließend Ryzen 3. Je Klasse bietet dabei mehrere Modelle an. „7“ steht laut AMD für Enthusiast, „5“ für den High-Performance-Nutzer und „3“ für Mainstream-CPUs. Das weitere Namensschema schlüsselt sich dann in die Generation, die spezielle Modellnummer, das Performance-Level und explizite Zusatzattribute.

AMD Ryzen CPU 1

In diesem Fall stellt das Flaggschiff der Ryzen 7 1800X dar. Ein Achtkerner mit 16 Threads, 95W TDP und einer UVP von 499 US-§. Das 1800X schlüsselt sich aus 1 für die erste Generation, 8 für das Performance Level, zwei Nullen für die Modellnummer und X für das Zusatzattribut „High Performance“. Ist das X-Attribut dabei, ist die Funktion XFR (Extended Frequency Range) aktiviert. Diese Auto-Übertaktung kann noch zusätzlich zum Boost für einen höheren Takt sorgen. Voraussetzung ist dabei ein guter Kühler. Normales Overclocking geht aber bei allen CPUs, da der Multiplikator in jeder Klasse und egal ob mit oder ohne „X“ geöffnet ist. Eine detaillierte Modellübersicht haben wir in einer Tabelle zusammengefasst.

 

Prozessor-Modell

Kerne

Threads

L3-Cache

Basis-/Turbo-Takt

XFR

TDP

Preis

AMD Ryzen 7 1800X

8 + SMT

16

16 MB

3,6 / 4,0 GHz

ja

95 W

559 €

AMD Ryzen 7 1700X

8 + SMT

16

16 MB

3,4 / 3,8 GHz

ja

95 W

439 €

AMD Ryzen 7 1700

8 + SMT

16

16 MB

3,0 / 3,7 GHz

ja

65 W

359 €

AMD Ryzen 5 1600X

6 + SMT

12

16 MB

3,3 / 3,7 GHz

ja

95 W

~ 270 – 300 €

AMD Ryzen 5 1500

6 + SMT

12

16 MB

3,2 / 3,5 GHz

ja

65 W

240 – 260 €

AMD Ryzen 5 1400X

4 + SMT

8

8 MB

3,5 / 3,9 GHz

ja

65 W

210 – 230 €

AMD Ryzen 5 1300

4 + SMT

8

8 MB

3,2 / 3,5 GHz

ja

65 W

180 – 200 €

AMD Ryzen 3 1200X

4

4

8 MB

3,4 / 3,8 GHz

ja

65 W

160 – 180 €

AMD Ryzen 3 1100

4

4

8 MB

3,2 / 3,5 GHz

ja

65 W

140 €

 

Zum Start werden lediglich die Achtkerner-Modelle verfügbar sein, wann genau die weiteren CPUs folgen ist noch nicht genauer bekannt. Es ist aber anscheinend durchgesickert, dass die Sechskerner nicht mehr lange auf sich warten lassen. Die Ryzen 5 Prozessoren sollen somit im 2. Quartal (April/Mai) aufschlagen. Die kleineren Qaudcores sollen dann im Sommer bzw. Herbst auf den Markt kommen.

Damit auch aktuelle Kühler-Modelle auf die neuen Sockel passen haben mehrere Hersteller Umrüst-Kits angeboten. Darunter zählen beispielsweise BeQuiet, Scythe als auch Antec oder NZXT und dessen Wasserkühlungen. Je nach Modell sind die Kits kostenlos oder müssen für einen kleinen Betrag erworben werden. Zur Abwicklung wird meist ein Kaufbeleg einer Kühlers und/oder einer AM4 CPU benötigt.

Quelle: AMD

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte