LG Allegro und MiniBeam – Zwei neue Beamer auf der IFA

logo LG neuNeben Gaming-Monitoren, werden von LG auch neue Beamer auf der IFA vorgestellt. Der Allegro (HF85JS) ist ein ProBeam Ultra-Kurzdistanzprojektor mit Technologie. Des Weiteren hat LG den MiniBeam PH30JG im Gepäck.

 

LG Allegro

Das Einsatzgebiet des Beamers, ist das Heimkino. Durch die Ultra-Kurzdistanz Auslegung, kann dies in jedem Raum erfolgen. Gerade einmal 12cm Abstand zur Wand benötigt er, um ein bis 100 Zoll (ca. 2,5m) großes Bild an die Wand zu werfen. Dabei wird er einfach auf den Boden oder ein Möbelstück gestellt. Mit 1.500 ANSI Lumen Helligkeit ist er bis zu 1,5 mal heller als der Vorgänger und kann dadurch auch in hellen Räumen verwendet werden. Ein Kontrast von 150.000:1 sorgt für klare und scharfe Darstellung von Filmen und Serien. Zugriff auf Streamingdienste erhält man direkt per webOS, dem Smart TV-System von LG. 20.000 Stunden Betriebsdauer der Lichtquelle, lassen ihn auch als Alltagsgerät zu.

LG ProBeam

LG MiniBeam

Beim MiniBeam handelt es sich um einen kompakten und somit mobilen Projektor. Dank des Akkus kann er auch ohne Steckdose bis zu vier Stunden lang arbeiten. Somit wäre also sogar genügend Zeit für einen Film oder ein Bundesliga-Spiel. Die Mulit-Angle-Technologie erlaubt es, dass das Bild auch ohne Stativ hoch an die Wand oder Decke geworfen werden kann. Zuspieler können per USB-Typ-C angeschlossen werden. Außerdem wird der Akku über diesen Anschluss geladen. Den Ton kann der Projektor per Bluetooth an Musikwiedergabegeräte weitergeben.

 LG MiniBeam

 

Verfügbarkeit und Preise

LG hat noch keine Informationen zum Erscheinen und zu den Preisen geliefert. Wir bleiben hier am Ball und werden diese nachliefern.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte