LG 24GM79G Gewinnspiel balken out

LG 32GK850F und 32GK850G kommen mit FreeSync, G-Sync und 144Hz und 240Hz

logo LG neuNachdem im letzten Jahr der LG 34UC79G-B und dem zur Folge der erste LG Gaming-Monitor vorgestellt wurde, wollen die Koreaner zur bevorstehenden IFA 2017 nochmal mächtig nachlegen. Der LG 27GK750F, 32GK850F und LG 32GK850G richten sich mit ihrer hohen Frequenz und Sync-Methoden an Gamer. Ein gestochen scharfes und ruckelfreies Bild. Der Buchstabe am Ende, verrät den Unterschied zwischen den größeren Modellen. Ein weiteres Highlight stellt der 34UC89G dar, welcher mit G-Sync ausgestattet ist.

 

LG 32GK850F und 32GK850G

Die beiden 32 Zoll großen Monitore lösen mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf. Für eine exzellente Bilddarstellung sorgen die Unterstützung der High Dynamic Range (HDR) sowie die hohe Helligkeit von 350cd/m2. Damit das Spielvergnügen flüssig und ruckelfrei dargestellt wird, sind die Bildschirme mit hohen Wiederholraten und Syn-Methoden ausgestattet. Der LG 32GK850G hat eine Wiederholrate von 144Hz (übertaktbar auf 165Hz) und kommt mit Nvidia G-Sync daher.

LG Monitore IFA 1

Beim 32GK850F liegt dieses sogar bei 240Hz, synchronisiert wird aber mittels AMD FreeSync. Ein Highlight der beiden Monitor stellt zudem das Sphere-Light auf der Rückseite dar, welches die Wand in ein passendes Licht taucht und somit ein noch gesteigertes Spielvergnügen erzeugt und ein ermüden der Augen verhindert.

LG Monitore IFA 2

 

LG 27GK750F

Der etwas kleinere 27 Zoll Monitor ist ähnlich aufgestellt wie die größere Variante. Er verfügt über eine Widerholrate von 240Hz, 1ms Motion Blur Reduction und AMD FreeSync. Funktionen wie Dynamic Action Sync und das optionale Fadenkreuz sind weitere Pluspunkte, die ihn für wettbewerbsorienteierte Spieler interessant machen.

 

LG 34UC89G

Der 34 Zoll große Ultrawide Curved Monitor im 21:9 Format unterstützt Nvidia G-Sync mit einer Wiederholrate von 144Hz. Die Auflösung des AH-IPS Panels beträgt maximal 2.560 x 1.080 Pixel und erfüllt 99% sRGB Farbraum. Im Grunde genommen handelt es sich dabei um das G-Sync-Derivat des bereits von uns getesteten LG 34UC79G-B, der bekanntlich mit FreeSync daherkommt.

 LG Monitore IFA 3

 

Verfügbarkeit und Preise

Die neuen Gaming-Monitore 27GK750F, 32GK850G und 32GK850F sind voraussichtlich im Januar kommenden Jahres verfügbar. Die Preise werden vermutlich zur IFA 2017 bekanntgegeben.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Corsair LL120 RGB Lüfterset

      Test: Corsair LL120 RGB LüftersetWo sollen wir anfangen? RGB ist einfach noch das Zugpferd aller Hersteller von PC-Komponenten. So verwundert es auch nicht, dass die gestalterische Umsetzung und die praktische Handhabung...

    • Test: Drevo Calibur

      Test: Drevo CaliburRGB scheint immer noch sehr beliebt zu sein, was sich auch der Vielzahl an Tastaturen mit bunter Beleuchtung äußert. Auch wir hatten bereits viele Vertreter in der Redaktion. Dabei...

    • Test: LG 24GM79G

      Test: LG 24GM79GIn den letzten Monaten war ein immer größer werdender Zoll-Wahn im Monitor-Bereich zu vernehmen. All die Technik ist schön und gut, jedoch aber auch verdammt teuer. Von daher verwundert es...

    • Test: Cherry MX Board 5.0

      Test: Cherry MX Board 5.0Jeder kennt sie - Tastaturen von Cherry. Über 40 Jahre Erfahrung im Thema Peripheriegeräte kann das einst amerikanische Unternehmen aufweisen. 2016 wurde das Unternehmen in Deutschland neu...

    • Test: ASUS Prime B350-Plus

      Test: ASUS Prime B350-PlusNachdem das MSI X370 XPower Gaming Titanium, welches klar dem High-End Segment zuzuordnen ist, unter die Lupe genommen wurde, folgt nun ein Testkandidat welcher eher am anderen Ende der...