ViewSonic VP2768 - professioneller Monitor mit Auto-Pivot und sRGB

logo ViewSonicDem Namen ViewSonic ist sicherlich vielen ein Begriff, im hochpreisigen Monitorbereich war der u.s. amerikanische Hersteller bisher aber weniger präsent. Dies soll sich fortan ändern und mit einer breiten Produktoffensive will man das auch untermauern. Den Anfang macht dazu der ViewSonic VP2768, ein WQHD-Display mit 27 Zoll, sRGB-Farbraum, Auto-Pivot-Funktion und weiteren professionellen Ausstattungsfeatures für Fotografen und Grafikern.

ViewSonic VP2768 06 ViewSonic VP2768 07

Das Rad erfindet ViewSonic nicht neu, will aber mit einem sehr überzeugenden Gesamtpaket auf Kundenfang gehen. Das verbaute IPS-Panel hat eine Reaktionszeit von 5ms, bringt einen sRGB-Modus (99% Farbabdeckung) für Fotos und gleichzeitig auch den Rec. 709 Farbraum für Videobearbeitung mit. Die Auflösung des WQHD-Displays wird entsprechend mit 2560x1440 Pixeln angegeben. 350cd/m² und ein Kontrastverhältnis von 1000:1 sollen für ordentliche Darstellung sorgen.

ViewSonic VP2768 02 ViewSonic VP2768 01 ViewSonic VP2768 03

Das Panel selbst kommt übrigens vorkalibriert beim Kunden an und unterstützt zugleich eine Gleichmäßigkeitskorrektur, 6-Achsen-Farbeinstellungen sowie 14-bit und eine 3D-Lut-Modus. Zusammen mit einem X-Rite i1 Display Pro Kolorimeter bietet der VP2768 verschiedene Funktionalitäten zur Hardware-Kalibrierung. Damit lassen sich Grafikkarte und Monitor aufeinander abstimmen, um eine dauerhafte Konsistenz und Genauigkeit der Farbausgabe zu gewährleisten.

ViewSonic VP2768 05 ViewSonic VP2768 04 ViewSonic VP2768 08

Anschlussseitig hat man dem Anwender ein massives Spektrum an die Seite gestellt. Zwei HDMI- sowie Display-Ports, als auch ein Mini-Display-Port-Anschluss sorgen für die Bildausgabe. Dazu kommen gleich vier USB-3.0-Anschlüsse sowie ein USB-3.0-Upstream (Type-B-Stecker) sowie ein Klinkenstecker für einen Kopfhörer. Ergonomisch gesehen spielt der Monitor hier richtig seine Stärken aus. Das was wir bereits aus erster Hand sehen konnten war mehr als überzeugen, sowohl bei der reinen Produktqualität als auch bei den Funktionen. Die sog. Auto-Pivot-Funktion sorgt dafür, dass das Bild automatisch bei der Monitordrehung mit gedreht wird. Ein nerviges Umstellen im Grafiktreiber entfällt also. Der Ersteindruck den wir einfangen konnten, war mehr als überzeugend. Wir sind gespannt wie sich das Gerät im Praxistest schlagen wird.

 

Preis, Verfügbarkeit und Garantie

Eine breite Verfügbarkeit soll in Kürze gewährleistet sein. Erste Händler bieten den Monitor im Preisvergleich aktuell (09.05.17) bereits für knapp unter 600 EUR an. Bei der Garantie gibt sich ViewSonic übrigens auch großzügig und bietet einen 4-jährigen Vorabaustausch für etwaig defekte Geräte an, was auf jeden Fall positiv erwähnenswert ist.


Modell

VP2768

Bildschirmdiagonale

27 Zoll / 68,47 cm

Auflösung

2560 x 1440 Pixel (WQHD)

Panel / Blickwinkel

SuperClear® IPS 178 Grad

Farbgenauigkeit

Delta E≤2

Farbraum (Foto)

99% sRGB

Farbraum (Video)

Rec. 709

Besonderheit

Kalibrierungsfunktion
Hervorragende Farbreproduktion
Fortschrittliche Farb-Engine-Verarbeitung
Edge 4 Edge-Design mit ultradünner Rahmenbreite

Konnektivität

2x HDMI
1x DisplayPort In/Out (DaisyChain)
1x Mini DisplayPort
1x USB-Up
4x USB-Down

Garantie

4 Jahre Vorab-Austausch-Service

UVP

629 €

 

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: LG 34UB88-B

      Test: LG 34UB88-BDas aktuelle Monitor-Feuerwerk von LG für 2017 konnten wir bereits schon etliche Male bestaunen. Dazu zählen etliche Kombinationen die für den "normalen" Endkunden eine Menge bieten....

    • Kurztest: Corsair Carbide SPEC-04

      Kurztest: Corsair Carbide SPEC-04Corsair hat inzwischen im Gehäuse-Bereich ein massives Angebot, welches überwiegend im höherpreisigem Segment wiederzufinden ist wie zum Beispiel das Crystal 460X RGB oder Crystal 570X...

    • Test: MSI GK-701 Gaming Tastatur

      Test: MSI GK-701 Gaming TastaturMSI sollte jedem, der sich im Bereich der PC Hardware bewegt, eine bekannte Marke oder zumindest ein bekannter Name sein. Mit Grafikkarten Designs und Mainboard Kreationen, welche die...

    • Test: Cooler Master MasterCase Maker 5T und MasterCase Pro 6

      Test: Cooler Master MasterCase Maker 5T und MasterCase Pro 6Cooler Master bietet unter "MasterCase" eine Reihe an Gehäusen an, die vor allem durch ein Merkmal miteinander verbunden sind - die Modularität. Der Hersteller nennt dieses Feature...

    • Test: Cherry MX Board Silent

      Test: Cherry MX Board SilentDie klassische Cherry G80-3000 ist bereits seit beinahe drei Jahrzehnten ein beliebtes Office-Modell und wird rund um den Globus eingesetzt. Auch für das neue Cherry MX Board Silent dient...