LG`s 34 Zoll UltraWide-Monitore jetzt im Business-Gewand

logo LG neuDas aktuelle 21:9 UltraWide Monitor-Lineup von LG ist ja weitestgehend bekannt, zur zurückliegenden Cebit kam mit dem LG 34UC99-W noch ein weiterer hinzu. Mit den neuen LG 34CB88-B, 34CB98-B und 34UB88-B wird es jetzt die „Consumer-Produkte“ nun auch als B2B-Modelle geben, die komplett in mattem Schwarzton auftreten. In dieser Farbkonstellation aber sicher nicht nur für den schnöden Büroalltag geeignet, sondern auch für den heimischen Tisch, denn die technischen Daten bleiben identisch.

 

LG 34CB98 B 01

LG 34CB98 B 02 LG 34CB98 B 03

Die beiden UltraWide Monitore von LG sollen den Nutzern dank einer Auflösung von 3.440 x 1.440 Bildpunkten die gleichen Möglichkeiten wie multiple Bildschirme bieten und gleichzeitig durch eine hohe Detailschärfe punkten. Das farbentreue Bild soll auch für professionelle Video- und Bildbearbeitung genügen und mit einem gleichmäßigen Kontrast selbst bei spitzen Blickwinkeln überzeugen. Weitere Eigenschaften und Features der Monitore sind:

  • OnScreen Control sowie MyDisplay Presets
  • Screen Split mit 14 voreingestellten Modi
  • Dual Link up zum gleichzeitigen Nutzen zweier Computer
  • eingebaute Stereo Lautsprecher mit MaxxAudio Surround Sound
  • Reader Mode und Flicker Safe
  • zwei HDMI-Schnittstellen und ein DisplayPort-Anschluss
  • ein USB 3.0 Port

Hinzu kommt eine Energiesparfunktion, die im Stand-by Modus die benötigte Energie extrem reduziert. Auch der Nachtmodus stellt ein praktisches Feature für Anwender dar, denn hier wird einerseits die Lautstärke reduziert, andererseits ist eine klare Verständlichkeit der wiedergegebenen Sounds garantiert.

 LG 34CB88 B 2

LG 34CB98 B 2 LG 34UB88 B 2

Die drei neuen Bildschirme aus dem LG-Sortiment sind bereits erhältlich und werden für eine UVP von 749€ (34UB88-B), 849€ (34CB88-B) beziehungsweise 1.049€ (34CB98-B) angeboten.

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Kurzvorstellung: Noctua Chromax Serie

      Kurzvorstellung: Noctua Chromax SerieDie Luftkühler des österreichischen Herstellers Noctua stehen schon lange für Premium-Produkte. Die Verarbeitung und Leistung der einzelnen Modelle sucht in der jeweiligen Klasse oft...

    • Test: ASUS ROG Zenith Extreme

      Test: ASUS ROG Zenith ExtremeDer Sockel TR4 ist eigentlich von Haus aus schon extrem. Nicht nur, dass man CPUs mit 16-Kernen verbauen kann, mit 64 Lanes bietet man massig Möglichkeiten weitere Komponenten schnell...

    • Bericht: AMD Ryzen Prozessor im Vergleich – AMD R3 bis R7 im Test

      Bericht: AMD Ryzen Prozessor im Vergleich – AMD R3 bis R7 im TestDer Markt an Plattformen und CPUs ist aktuell so breit aufgestellt, wie schon lange nicht mehr. Von zwei bis 18 Kernen ist in jüngster Vergangenheit so gut wie alles vorgestellt worden. Auch...

    • Test: MSI X399 Gaming Pro Carbon AC

      Test: MSI X399 Gaming Pro Carbon ACBeim Test des MSI X399 SLI Plus merkten wir bereits an, dass die Ähnlichkeit zum hier vorliegenden MSI X399 Gaming Pro Carbon AC nicht zu übersehen ist. So stellt man sich also die Frage,...

    • Test: Corsair H150i Pro RGB

      Test: Corsair H150i Pro RGBMit einer Premiere was die Radiatorgröße angeht hat Corsair auch zugleich das Design und die Konstruktion der AiO Wasserkühlungen überarbeitet. Die Corsair H150i Pro RGB bietet somit...