Razers Naga- und Tartarus-Familie erhalten Zuwachs

logo razerDie bekannten und beliebten Naga. Und Tartarus Familien des Peripherie-Herstellers Razer, erhalten jeweils einen Neuzugang. Die beiden neuen Mitglieder zeichnen sich durch eine verbesserte Flexibilität und größere Individualisierbarkeit aus. Dadurch sollen sie die Gunst der Gamer erlangen und in die Fußstapfen ihrer Vorgänger treten.

 

 Razer Naga Tartarus Zuwachs 1

Mit der Razer Naga Trinity, wird der neunte Spross in den Kampf geschickt. Ausgestattet ist die neue Gaming Maus mit einem optischen 5G Sensor – der bis zu 16.000 DPI auflöst und der Möglichkeit die Seitentasten anhand von drei Seitenaufsätzen, zu konfigurieren. So ergeben sich bis zu 19 Tasten, welche frei und unabhängig voneinander eingestellt werden können. Eine RGB-Beleuchtung gibt es natürlich ebenfalls.

Razer Naga Tartarus Zuwachs 2

Wem die 19-Tasten der Naga Trinity noch nicht ausreichen, der kann zum Razer Tartarus V2 greifen. Die Version 2 des bekannten Keypads kommt mit 32-konfigurierbaren Tasten - sieben mehr als es noch beim Vorgänger. Unter den Tasten kommt Razers Mecha-Membran Tasten-Technologie zum Einsatz, welche einen abgefederten Anschlag samt taktilem Feedback bietet. Dank Unterstützung in der Razer Synapse 3 Software, kann auch das Tartarus V2 in 16.8 Millionen Farben erstrahlen.

Razer Naga Tartarus Zuwachs 3

 

Preis und Verfügbarkeit

Sowohl die neue Naga Trinity, als auch das Tartarus V2, sind ab sofort exklusiv auf Razerzone.com erhältlich. Im 1. Quartal 2018, erfolgt dann die Verfügbarkeit über den Händler eures Vertrauens. Für die Razer Naga Trinity, müsst ihr mit einer UVP von 119.99,- EUR und für das Tartarus V2 mit einer UVP von 89.99,- EUR, rechnen.

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte