Cryorig gibt Verfügbarkeit des Taku Monitorstand-PC-Gehäuses bekannt

logo cryorigNach einer nicht komplett erfolgreichen Kickstarter-Kampagne und einer Partnerschaft mit Lian Li erreicht das ungewöhnliche neue Gehäuse von Cryorig, seine Marktreife. Mit dem Cryorig Taku, möchte man Ordnung auf die Tischen der Käufer bringen, indem es sowohl als PC-Gehäuse, aber auch als Monitorstand, fungiert.

 

Cryorig Taku 1

Dem Formfaktor geschuldet, müssen beim gesamten Gehäuse einige Abstriche in Kauf genommen werden. So können in dem nur 142mm hohen, 570mm breiten und 310mm tiefen Gehäuse, ausschließlich Mini-ITX Mainboards und SFX/SFX-L Netzteile verbaut werden. Die Speicherbestückung ist mit einem 3.5“ und zwei 2.5“ Schächten ebenfalls stark begrenzt. Im Gegenzug erhalten Käufer eine PCIe Riser-Karte und einen 92mm Gehäuselüfter.

Cryorig Taku 2 Cryorig Taku 3 Cryorig Taku 4

Wer sich für das Taku interessiert, der sollte auch die maximale CPU Kühler Höhe im Auge behalten, denn diese dürfen lediglich 48mm groß sein. Das trifft nur auf wenige Kühler zu. Damit Unterstützer der Kickstarter-Kampagne direkt loslegen können, erhalten diese einen kompatiblen Cryorig C7 ITX-Kühler, kostenlos zum Gehäuse.

Cryorig Taku 5 Cryorig Taku 6

 

 

Verfügbarkeit und Preis

Cryorig beginnt zunächst mit einer Verfügbarkeit ab Dezember dieses Jahres, exklusiv in den USA, Japan und Taiwan. Weitere Länder folgen im 1. Quartal 2018. Interessenten haben also noch etwas Zeit zum Sparen, denn die UVP des Taku liegt bei 299 US-Dollar.

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte