In Win 305 vorgestellt – Wahlweise mit Aluminium oder Holz Akzent

logo inwinNachdem vor kurzem eine kleinere Variante des In Win 303C in Form des 301C erschienen ist, folgt nun ein weiteres Gehäuse in Anlehnung an das 303 – das In Win 305. Das Gehäuse wird weiterhin aus 1,2m dickem SECC-Stahl hergestellt, erhält nun aber neben dem 3mm dicken Glasseitenteil auch eine Scheibe an der Front. Zudem wird bei der schwarzen Variante ein Akzent durch einen gebürsteten Aluminiumstreifen gesetzt. Bei der weißen Version wird es mit einer Ahornholz-Leiste noch etwas extravaganter.

In Win 305 1

Da der Aufbau nur wenig Änderungen erfahren hat, weist auch das In Win 305 ein spezielles Zweikammern-Design auf. Denn die Netzteilkammer befindet sich nicht wie oft üblich unten, sondern oben. Dabei nimmt sie auch nicht die ganze Breite ein, sondern stellt hier eine Kühlungsoption bereit.

In Win 305 3 In Win 305 12

Denn obwohl der Midi-Tower nur scheinbar wenig Öffnungen zur Belüftung hat, können insgesamt 7 120mm Lüfter verbaut werden. Jeweils drei werden unten und oben platziert und einer im Heck und verfolgt damit das Konvektionskühlungsprinzip. Statt lediglich Lüfter, können unten und oben auch jeweils 360mm Radiatoren verbaut werden. Damit das Innere nicht durch verstaubt, sind die Öffnungen mit Staubfiltern versehen.

In Win 305 5 In Win 305 11 In Win 305 13 In Win 305 16

Durch den geräumigen Innenraum können Netzteil bis 20cm Länge, ATX Mainboards, Grafikkarten bis 35cm Länge sowie je zwei 3,5“ und 2,5“ Datenträger verbaut werden.

Verfügbarkeit und Preise

Das In Win 305 ist ab Anfang September zu einer UVP von 124,90€ erhältlich.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Biostar Racing X370GT7

      Test: Biostar Racing X370GT7Und wieder hat uns der Top-Ableger eines Mainboard Lineups erreicht – das Biostar Racing X370GT7. Mit der Racing-Serie bietet der Hersteller Mainboards für Gamer, die ein System...

    • Test: Cougar Panzer S

      Test: Cougar Panzer SDas Cougar Panzer S Gehäuse ist ein scheinbar edler Midi-Tower und mit hochwertigen, aus Glas bestehenden Seitenteilen ausgestattet. Konzipiert für große Wasserkühlungen und lange...

    • Test: Corsair HS50 Stereo

      Test: Corsair HS50 StereoIn der Vergangenheit haben wir bereits mehrere Gaming Headsets mit immersiven Sound getestet. Nicht immer konnte der Surround-Sound dabei vollends punkten. Ebenfalls verlangt nicht jede...

    • Test: Teufel Cage

      Test: Teufel CageIn der Audio Szene ist Teufel schon lange kein Unbekannter mehr. Diesmal hat es aber ein Produkt aus Berlin in die Redaktion geschafft, dass dem PC Sektor zuzuordnen ist. Denn mit dem ...

    • XXL Test: be quiet! Dark Base 700

      XXL Test: be quiet! Dark Base 700Das vom deutschen Unternehmen be quiet! Gehäuse vorgestellt wurden und diese bereits als Kassenschlager gelten, sollte sich in der Branche bereits mehr als deutlich herumgesprochen haben....