Lian Li PC-Q39 – Mini-ITX meets Temperglas

logo lianliBeim Lian Li PC-Q39 handelt es sich um eine Weiterentwicklung des PC-Q37. Das Mini-ITX Gehäuse bietet nun Platz für ATX Netzteile und Tripe-Slot Grafikkarten. Zudem wurden im Inneren Vorkehrungen für den Einsatz einer Wasserkühlung geschaffen. Damit man diese auch in Szene setzen kann, ist das Seitenteil aus gehärtetem Glas. Das Frontpanel bietet USB 3.1 Typ C und 2x USB 3.0 Anschlüsse an der Oberseite.

Lian Li PC Q39 1

 Das Zweikammern-Design findet weiterhin Verwendung, sodass man für ein aufgeräumtes Erscheinungsbild sorgen kann. Trotz der geringen Maße, finden in der Hauptkammer Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 32cm Platz. In der zweiten Kammer können zudem insgesamt drei 2,5“ und zwei 3,5“ Laufwerke verbaut werden.

Lian Li PC Q39 12 Lian Li PC Q39 11

Hier befinden sich auch Montagemöglichkeiten für die Pumpe und den Ausgleichsbehälter einer optionalen Wasserkühlung. Der Wärmetauscher könnte in diesem Fall im Deckel der Hauptkammer untergebracht werden und dabei 240x80mm aufweisen. Zusätzlich können zwei 120 oder 140mm Lüfter im Boden angebracht werden. Alle Lufteinlässe sind mit magnetischen Staubfiltern versehen.

 Lian Li PC Q39 3 Lian Li PC Q39 10 Lian Li PC Q39 5 Lian Li PC Q39 9

 

 Preis und Verfügbarkeit

Das PC-Q39 ist demnächst zu einem empfohlenen Preis von 219,99€ erhältlich.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (3 Antworten).
Gesendet: 21 Aug 2017 15:40 von Henn1 #12681
Henriks Avatar
Ich finde es sehr schade, dass Lian Li nicht das Design des Vorgängers komplett aufgegriffen hat. Das Q37 hatte Ähnlichkeit mit einer Vitrine. So wirkt es für mich nicht mehr so Schick.
Gesendet: 22 Aug 2017 16:08 von Clemens #12688
Clemenss Avatar
Jup sehe ich auch so.
Gesendet: 22 Aug 2017 17:13 von Henn1 #12689
Henriks Avatar
Schade eigentlich. Ich hätte wohl mal Bock auf so einen Build. Aber nicht mit SFX Netzteil. Evtl. wird es dann ein Thermaltake Core P3 oder P5 ;)

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte