LG 24GM79G Gewinnspiel balken out

In Win 301C - kleiner Bruder des 303C mit USB 3.1 Gen2 Typ-C

logo inwinWie schon mit dem 303C als Nachfolger des 303 stellt In Win nun mit dem 301C das Nachfolger-Modell des 301 vor. Das neue Gehäuse bietet einige Neuerungen, darunter beispielswesie ein USB 3.1 Gen2 Typ-C Anschluss an der Front, der bis zu 10 Gbit/s erreichen kann.

 

In Win 301C 1 In Win 301C 2

Zudem besitzen das Logo und die Frontanschlüsse eine RGB-Beleuchtung. Während das Design sehr ähnlich zum In Win 303C ist, passt beim 301C nur ein Micro-ATX-Mainboard rein. Das Case ist insgesamt etwas geschrumpft und aus 1,2mm dickem SECC-Stahl gefertigt. Das Seitenteil ist aus gehärtetem Glas und werkezuglos abnehmbar. Neben den genannten USB-Anschlüssen an der Front bietet das 301C auch zwei weitere USB 3.0 Typ-A Ports sowie die obligatorischen Audio-Anschlüsse.

Im Inneren findet der Nutzer einen Grafikkartenhalter für große Pixelbeschleuniger, einen 2,5“/3,5“-Laufwerksschacht und zwei weitere 2,5-Zoll-Slots. Für Erweiterungskarten stehen vier Steckplätze zur Verfügung. Das Netzteil wird an der Oberseite installiert und ist in einer separaten Kammer untergebracht, dadurch will InWin ein sauberes Kabelmanagement und eine Abluftunterstützung kombinieren.

In Win 301C 3 In Win 301C 4

Auch für Wasserkühlungen ist im 301C Platz, beispielsweise kann ein 240mm-Radiator in der Front oder ein 120mm-Wärmetauscher im Heck installiert werden. Zusätzlich können zwei 120mm-Lüfter am Boden montiert werden. CPU-Luftkühler können mit einer Höhe von bis zu 158 mm verbaut werden, Grafikkarten haben bis zu 330 mm Platz (ohne Lüfter/Radiatoren in der Front).

Informationen zur Verfügbarkeit und zum Preis sind uns aktuell leider noch nicht bekannt.

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: MSI B350 Tomahawk

      Test: MSI B350 TomahawkWer sich ein Gaming-Setup mit AMD Ryzen Prozessor aufbauen möchte, jedoch nicht plant das letzte Quäntchen aus der AM4 Plattform zu quetschen, der wird folgerichtig zu einem Mainboard mit AMD...

    • Test: ASUS ROG Pugio

      Test: ASUS ROG PugioDer Komponenten-Riese ASUS bietet in diesem Jahr eine weitere, für Links- und Rechtshänger geeignete Gaming-Maus an. Es ist ein kleiner, mit besonderen Features ausgestatteter Nager der...

    • Test: MSI GH70 Gaming Headset

      Test: MSI GH70 Gaming HeadsetAuch wenn MSI den meisten wohl immer noch eher durch Mainboards und Grafikkarten im Gedächtnis ist, bietet der Hersteller seit geraumer Zeit auch Gaming Peripherie an. Dass diese sehr...

    • Test: Corsair LL120 RGB Lüfterset

      Test: Corsair LL120 RGB LüftersetWo sollen wir anfangen? RGB ist einfach noch das Zugpferd aller Hersteller von PC-Komponenten. So verwundert es auch nicht, dass die gestalterische Umsetzung und die praktische Handhabung...

    • Test: Drevo Calibur

      Test: Drevo CaliburRGB scheint immer noch sehr beliebt zu sein, was sich auch der Vielzahl an Tastaturen mit bunter Beleuchtung äußert. Auch wir hatten bereits viele Vertreter in der Redaktion. Dabei...