Biostar Z370 Racing GT7 - Das einzige Biostar-Mainboard für Intels Coffee Lake?

logo biostarObwohl Biostar sehr interessante Mainboards entwickelt, ist der Hersteller in Europa eher seltener anzutreffen. Für die kommenden Intel Coffee Lake CPUs hat der Hersteller aber auch wohl wieder Mainboards im Köcher. Das entdeckte und folgend dargestellte Biostar Z370 Racing GT7 entspringt wieder der Racing-Serie und dürfte damit wahrscheinlich auf die für die Serie bekannten Features zurückgreifen (siehe z.B. AM4 Racing Mainboards).

Während alle anderen hersteller schon fast ihr komplettes Intel Cofee-Lake Lineup präsentiert haben (Gigabyte Aorus Z370, ASUS Z370 Modellreihe und das Z370 Lineup von ASRock, gibt es von Biostar bislang nur eine Ankündigung.

Biostar Z370 GT7

Mit dem Z270 Chipsatz gibt es zum gezeigten Z370 GT7 allerdings keinen Vorgänger, da es „nur“ ein GT4, GT6, GT8 und GT9 gibt. Was man auf dem Bild erkennt ist aber, dass es weniger PCIe X16 Anschlüsse als das GT8 und GT9 besitzt, dafür aber größere Kühler und mehr M.2 Anschlüsse als das GT6 besitzt. Die beiden Slots sind zudem auch beide mit einem Kühler versehen. Das ist bislang eher unüblich. Auch das Design wurde geändert. Statt Racing-Flagge, dominiert nun ein gelb-schwarzes Designschema. Auch scheint Biostar wieder auf Vivid RGB DJ zu setzen, was auch bei den Mainboards der Racing-Serie mit anderem Sockel anzutreffen ist.

Biostar Z370 GT7 front

Bei genauerer Betrachtung entdeckt man zwei Schalter auf dem Mainboard. Einer sitzt unterhalb des Chipsatzkühlers und könnte als Switch zwischen den beiden, vermutlichen Bios-Chipos direkt darüber sein. Der zweite sitz oben rechts an den Speicherslots und könnte einen OC-Mode beherbergen. Dies ist aber reine Spekulation. Für Übertakter könnten auch die Post-Code LEDs sowie die OnBoard Taster interessant sein. Die Spannungsversorgung kann hier nicht genauer identifiziert werden. Es könnte sich um 6+2 Phasen handeln, aber auch dies ist nur spekulativ.

 

Quelle: Videocardz

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Kurzvorstellung: Noctua Chromax Serie

      Kurzvorstellung: Noctua Chromax SerieDie Luftkühler des österreichischen Herstellers Noctua stehen schon lange für Premium-Produkte. Die Verarbeitung und Leistung der einzelnen Modelle sucht in der jeweiligen Klasse oft...

    • Test: ASUS ROG Zenith Extreme

      Test: ASUS ROG Zenith ExtremeDer Sockel TR4 ist eigentlich von Haus aus schon extrem. Nicht nur, dass man CPUs mit 16-Kernen verbauen kann, mit 64 Lanes bietet man massig Möglichkeiten weitere Komponenten schnell...

    • Bericht: AMD Ryzen Prozessor im Vergleich – AMD R3 bis R7 im Test

      Bericht: AMD Ryzen Prozessor im Vergleich – AMD R3 bis R7 im TestDer Markt an Plattformen und CPUs ist aktuell so breit aufgestellt, wie schon lange nicht mehr. Von zwei bis 18 Kernen ist in jüngster Vergangenheit so gut wie alles vorgestellt worden. Auch...

    • Test: MSI X399 Gaming Pro Carbon AC

      Test: MSI X399 Gaming Pro Carbon ACBeim Test des MSI X399 SLI Plus merkten wir bereits an, dass die Ähnlichkeit zum hier vorliegenden MSI X399 Gaming Pro Carbon AC nicht zu übersehen ist. So stellt man sich also die Frage,...

    • Test: Corsair H150i Pro RGB

      Test: Corsair H150i Pro RGBMit einer Premiere was die Radiatorgröße angeht hat Corsair auch zugleich das Design und die Konstruktion der AiO Wasserkühlungen überarbeitet. Die Corsair H150i Pro RGB bietet somit...