MSI präsentiert AM4-Motherboards mit AMD A320 Chipsatz

logo msiMit einem komplett neuen Line-Up präsentiert MSI die neuen AM4-Motherboards. Insgesamt vier Modelle, die den A320 Chipsatz von AMD verwenden, werden in Kürze auf dem Markt erscheinen. Dabei richten sich die die Modelle A320M Grenade, A320M Gaming Pro und A320M Bazooka vor allem an Gamer und Bastler, die ihren Prozessor nicht übertackten möchten. Sie sind mit einigen interessanten Zusatzfeatures ausgestattet.

MSI A320M Pro VDS 1

Dazu zählen unter anderem ein zusätzlicher Passivkühler, schnelle USB 3.1 Schnittstellen, Turbo M.2 sowie Audio Boost und Gaming LAN. Wer es hingegen etwas professioneller mag, der bekommt mit dem A320M Pro-VD/S ein entsprechendes Modell geboten, das speziell für den Einsatz in der Büroumgebung konzipiert wurde. Hier liegt das Hauptaugenmerk auch entsprechend auf einer Optimierung der Systemstabilität. Zusätzliche Funktionen wie DDR4-boost, eine EZ-Debug-LED und Steel-Armour-PCIE-Slots runden das Gesamtbild ab. Auch Military-Class-IV-Komponenten sowie ein Sub-D-Video-Ausgang wurden bei der Konzeption verwendet.

 MSI A320 Gaming Pro 1 MSI A320M Bazooka 1

Das Ryzen-Line-Up mit dem A320-Chipsatz soll laut MSI bereits Mitte April auf dem Markt erscheinen. Die UVP liegt bei 66€ (A320M Pro-VD/S), 79€ (A320M Grenade), 84€ (A320M Gaming Pro) beziehungsweise 89€ (A320M Bazooka).

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte