Neue FlashAir Wireless-SD-Karten mit Eyefi Connected vorgestellt

logo toshibaToshiba bietet ab sofort die vierte Generation der FlashAir-Wireless-SD-Karten an, doch was sind die Verbesserungen und was genau kann die Technologie? Hier alle Details:

 

Die neue Generation der FlashAir-Wireless-SD-Kartentechnologie bietet ein neues Prozessordesign und dahingehend eine bessere Wireless-Leistung. Zudem ist nun ein „Eyefi Connected“-Feature integriert, das die automatische Abschaltung der Kamera verhindert, solange die drahtlose SD-Karte mit FlashAir verbunden ist und eine Digitalkamera mit „Eyefi Connected“ vorhanden ist.

Toshiba FlashAir WirelessSD 1 Toshiba FlashAir Wireless SD 2

Doch was ist FlashAir eigentlich? Einfach gesagt: eine integrierte WLAN-Funktion bei SD-Karten. Dadurch kann der Nutzer die gespeicherten Daten auf der SD drahtlos an Geräte wie Computer, Smartphones oder Tablets übertragen. Die nun mittlerweile vierte Generation wird UHS-I-Standard kompatibel sein und der UHS-Kategorie 3 entsprechen. Dadurch werden 4K-Videoaufnahmen unterstützt. Leistungsmäßig erreicht die Karte bis zu 90 MB/s im Lesen und 70 MB/s im Schreiben, die WLAN-Performance liegt bei 31,4 Mbit/s.

Die Auslieferung der neuen FlashAir-Karten von Toshiba wird im zweiten Quartal 2017 starten, die Karten werden mit Speicherkapazitäten von 16, 32 und 64 GB verfügbar sein.

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte