Neue DDR4-Speichermodule von Crucial

logo-crucialDurch die neue X99-Plattform von Intel kommt der neue DDR4-Standard beim Arbeitsspeicher richtig ins Rollen. Auch Crucial hat heute die Verfügbarkeit einiger neuer Modelle bekannt gegeben. Darunter der neue Crucial® Ballistix® Sport, die neuen Crucial DDR4-Desktopspeicher sowie zwei weitere kleine Versionen mit LRDIMM und VLP RDIMM. Die für hochleistungsfähige Gaming- und Computing-Umgebungen entwickelten Ballistix Sport DDR4-Module überzeugen durch schnelle 2400 MT/s, während der Crucial DDR4-Desktopspeicher Einführungsgeschwindigkeiten ab 2133 MT/s bietet. Mit zunehmender Technologiereife werden diese Werte wahrscheinlich weiter ansteigen.

 

crucial-ballistix-sport-ddr4-kit-2 crucial-4-8gb-ddr4-udimm-kit-2

Die neu entwickelten Module zeichnen sich vor allem gegenüber den DDR3-Speichern mit einer bis zu 40% besseren Energieeffizienz aus.  Dazu komm beim Ballistix Sport noch ein integrierter Kühlkörper, eine schwarze Leiterplatte, XMP 2.0-Profile sowie eine Plug'n'Play-Unterstützung. Die Desktop-Modelle hingegen kommen ohne eine Kühlung daher, sind jedoch im Vergleich zum DDR3-Standard deutlich höher getaktet und beschleunigen den Prozessor dadurch mit einer größeren Bandbreite und einer besseren Energieeffizienz. Der Speicher ist bis zu 30% schneller als die Vorgängergeneration und bietet eine Bandbreite von bis zu 17 GB/s.

„Das Warten auf die nächste Computing-Generation hat ein Ende“, so Jeremy Mortenson, Produktmarketingmanager bei Crucial. „Mit Crucial DDR4-Speicher werden auf dem neuesten Intel X99-Chipsatz basierende Plattformen sowohl in puncto Rechenleistung als auch immersive Gaming-Erlebnisse ganz neue Maßstäbe setzen.“ 

crucial-32gb-ddr4-2133-lrdimm-kit-2 crucial-vlp-rdimm-8-16gb-2133-kit-2

Die Crucial DDR4-Desktop- bzw. Ballistix Sport DDR4-Module werden mit bis zu 8 GB und als Kits mit bis zu 32 GB angeboten. Sämtliche Crucial Speicher-Module beinhalten eine eingeschränkte lebenslange Garantie.

 

 

 

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (8 Antworten).
Gesendet: 18 Okt 2015 22:49 von masterthemaster #7447
masterthemasters Avatar
Lohnt sich ein DDR4-Arbeitsspeicher zum spielen? In den Benchmarks die ich bis jetzt gesehen habe, war der Unterschied zu DDR3 gar nicht zu merken.
Gesendet: 20 Okt 2015 11:05 von chrissis #7542
chrississ Avatar
Merkt man da überhaupt schon einen Unterschied zu DDR3? Schließlich heißt es immer, dass andere Komponenten viel mehr ausmachen, wie ein leistungsfähiger Prozessor und die Grafikkarte. Diese müssen die neuen Features ja auch optimal ausnutzen. Ich habe mir gerade ein DDR 3 Mainboard gekauft. Soll ich das jetzt besser zurückschicken?
Gesendet: 20 Okt 2015 11:16 von Marcel. #7543
Marcel.s Avatar
Um es kurz zu fassen, subjektiv gefühlt ist kein Unterschied vorhanden. Lässt man sein 16GB Kit mit 3000MHz rennen, zieht DDR4 im Durchsatz ordentlich davon. Aber in vielerlei Hinsicht Kosmetik. Man braucht schon die richtigen Anwendungen um einen Vorteil daraus zu ziehen. (rein auf die Leistung bezogen).
Gesendet: 20 Okt 2015 13:19 von iNSecuRe #7559
iNSecuRes Avatar
chrissis schrieb:
Ich habe mir gerade ein DDR 3 Mainboard gekauft. Soll ich das jetzt besser zurückschicken?

Du hast dir nur ein neues Motherboard zugelegt? Nichts weiter?

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: LG 34UC89G-B

      Test: LG 34UC89G-BGaming-Monitore sind gefragter denn je, auch wenn sich der Release-Wahn inzwischen ein wenig beruhigt hat. Aus dem Hause LG hatten wir in der Vergangenheit bereits einige Modelle...

    • Test: MSI X299 XPower Gaming AC

      Test: MSI X299 XPower Gaming ACWer denkt, dass das MSI X299 Gaming M7 ACK bereits die Speerspitze des Herstellers für den Sockel 2066 ist, der liegt leicht daneben. Nicht nur im Preis setzt das MSI X299 XPower Gaming...

    • Test: Biostar Racing X370GT7

      Test: Biostar Racing X370GT7Und wieder hat uns der Top-Ableger eines Mainboard Lineups erreicht – das Biostar Racing X370GT7. Mit der Racing-Serie bietet der Hersteller Mainboards für Gamer, die ein System...

    • Test: Cougar Panzer S

      Test: Cougar Panzer SDas Cougar Panzer S Gehäuse ist ein scheinbar edler Midi-Tower und mit hochwertigen, aus Glas bestehenden Seitenteilen ausgestattet. Konzipiert für große Wasserkühlungen und lange...

    • Test: Corsair HS50 Stereo

      Test: Corsair HS50 StereoIn der Vergangenheit haben wir bereits mehrere Gaming Headsets mit immersiven Sound getestet. Nicht immer konnte der Surround-Sound dabei vollends punkten. Ebenfalls verlangt nicht jede...