Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Nun auch in Weiß erhältlich – Corsair Vengeance RGB White DDR4

Nun auch in Weiß erhältlich – Corsair Vengeance RGB White DDR4 27 Sep 2017 11:45 #1

  • Redaktion
  • Redaktions Avatar
  • OFFLINE
  • Forumprominenz
  • Beiträge: 1863
  • Dank erhalten: 606
  • Karma: 25

logo corsairBeinahe jede Computerkomponente ist mittlerweile mit RGB Beleuchtung erhältlich. Halt wurde hier auch nicht beim Arbeitsspeicher gemacht. Wir hatten ja bereits die Corsair Vengeance LED und auch die Corsair Vengeance RGB bereits im Test. Während die damaligen Testexemplare ohne Beleuchtung komplett schwarz waren, hat der Hersteller jetzt auch RGB Modelle mit weißem Heatspreader veröffentlicht - Die Corsair Vengeance RGB White.

Mehr lesen...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nun auch in Weiß erhältlich – Corsair Vengeance RGB White DDR4 01 Okt 2017 18:43 #2

  • Totti94
  • Totti94s Avatar
  • OFFLINE
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 8
  • Karma: 2
Weiß man schon, ob die nur für Intel optimiert sind oder auch für Ryzen? Bzw. fände ich es gut, wenn die Hersteller direkt angeben, welche Dies verbaut werden und ob es sich um Dual- oder Single-Rank handelt. Finde die nämlich sehr schick!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nun auch in Weiß erhältlich – Corsair Vengeance RGB White DDR4 02 Okt 2017 11:48 #3

  • Marcel.
  • Marcel.s Avatar
  • OFFLINE
  • Projektleitung
  • Beiträge: 1419
  • Dank erhalten: 325
  • Karma: 22
Totti94 schrieb:
Weiß man schon, ob die nur für Intel optimiert sind oder auch für Ryzen? Bzw. fände ich es gut, wenn die Hersteller direkt angeben, welche Dies verbaut werden und ob es sich um Dual- oder Single-Rank handelt. Finde die nämlich sehr schick!

Weder die CPU-Herteller als auch Corsair haben eine spezielle Freigabe dafür erteilt. Da es sich aber lediglich um ein weißes Gehäuse handelt, dürfte / sollte der Unterschied zu den "normalen" nicht existent sein. Die Kompatibilitätslisten der CPU-Hersteller sollten dazu Aufschluss geben. :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nun auch in Weiß erhältlich – Corsair Vengeance RGB White DDR4 02 Okt 2017 13:35 #4

  • Totti94
  • Totti94s Avatar
  • OFFLINE
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 8
  • Karma: 2
Stimmt schon. Allerdings habe ich bei Corsair folgendes gefunden:
Es werden sorgfältig geprüfte integrierte Schaltungen verwendet, die eine ausgezeichnete Übertaktung und Zuverlässigkeit auf den neuesten Intel®- und AMD-DDR4-Mainboards ermöglichen.

An anderer Stelle der Vengeance RGB steht hingegen:
Each module is built using a ten-layer high performance PCB for better signaling, and carefully screened ICs for superior overclocking and reliability on latest Intel® 100/200 series motherboards.

Das ist irgendwie nicht zielführend und auch als Info für mich auch nicht ausreichend. Guckt man in die Specs der einzelnen Kits, steht leider auch an keiner Stelle, ob es sich um Dual- oder Single-Rank Module handelt. Und in der Kompatibilitätsliste stehen nur Mainboards für Intel CPUs. Echt ärgerlich sowas. Scheint beinahe so, als würde AM4 etwas vernachlässigt werden...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nun auch in Weiß erhältlich – Corsair Vengeance RGB White DDR4 03 Okt 2017 06:20 #5

  • Totti94
  • Totti94s Avatar
  • OFFLINE
  • Grünschnabel
  • Beiträge: 8
  • Karma: 2
Habe mich nun etwas weiter schlau gemacht. Scheinbar ist nur ab den Kits mit 8GB 3600ern Riegeln gesichert, dass Samsung B-Dies als Single-Rank verbaut sind. Damit hätte man dann die Sicherheit, dass die 3200MHz auch mit Ryzen möglich sind. Mit ca. 195€ sind "sogar" 10€ günstiger als die G.Skill Trident Z RGB mit Samsung B-Dies.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nun auch in Weiß erhältlich – Corsair Vengeance RGB White DDR4 05 Okt 2017 15:16 #6

  • Henrik
  • Henriks Avatar
  • OFFLINE
  • Redakteur
  • Beiträge: 55
  • Dank erhalten: 15
  • Karma: 5
Dass die einzelnen Hersteller nur selten genau darauf verweisen welche ICs verbaut werden, ist gerade in Zeiten vom zickigen Ryzen tatsächlich ärgerlich. Ich würden es ebenso befürworten, wenn dies angegeben wird oder aber eine "Ryzen Freigabe" erteilt wird. Die Freigabe für Intel erfolgt wahrscheinlich auch daher öfter, da dort die Speichercontroller wesentlich genügsamer sind.
Insgesamt ist der Markt an RGB Speichermodulen aber ja noch relativ überschaubar. Vielleicht folgen ja noch ein paar mehr Modelle, die deinen Ansprüchen genügen. Wobei man hier auch sagen muss, dass die Samsung B-Dies in der Regel eh nur auf den schnelleren Versionen zu finden sind, auch wenn keine RGB Beleuchtung vorhanden ist.
Aktuell würde meine Wahl aber auch auf die 3600er Corsair Vengeance RGB oder die 3200er CL14 (aufwärts) G.Skill Trident Z RGB fallen.
Letzte Änderung: 05 Okt 2017 15:18 von Henrik.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.