Xilence zeigt preisgünstige und leistungsstarke CPU-Kühler

logo xilenceMit den Prozessor-Kühlern der Performance C-Serie geht Xilence offensiv auf den Budget-Markt vor und greift damit insbesondere die Konkurrenz von Arctic an. Die drei verschiedenen Modelle mit den Bezeichnungen A402, I402 und M403 unterscheiden sich im marginal im Detail. Der A-402 ist dabei ausschließlich für AMD-Plattformen vorgesehen, der I402 für Intel-Sockel. Alle Kühler kommen mit einem 92mm großen Lüfter und als Tower-Design daher.

Die Modelle A402 und I402 kommen mit einer Leistungsangabe von 130 Watt TDP daher. Der rund 400 Gramm "leichte" Kühler ist mit vier Heatpipes ausgestattet. Beim Lüfter greift man zu einem PMW-Modell, welches von 600 bis 2000 Umdrehungen pro Minute regelbar sein soll. Beim Schalldruck gibt der Hersteller einen Wert von 14 bis zu 23 db(A) an. Verbaut werden kann das jeweilige Modell auf allen gängigen Intel- und AMD-Sockeln.

Xilence A402 Xilence I402

Als leistungsstärker wird der M403 deklariert, so sollen bis zu 150 Watt TDP der CPU abgenommen werden. Der Kühler ist Multiplattform kompatibel - sogar Intels Sockel 2011-3 wird unterstützt. Der Aufbau ähnelt dem der C-Serie sehr stark, wird jedoch an Stelle von vier, gleich mit sechs Heatpipes versehen. Beim Lüfter verwendet man das gleiche Modell, wie bei den günstigeren Kühler der C-Serie.

Xilence M403

 

Verfügbarkeit & Preise

Alle drei Modelle der Performance C-Serie werden ab Mai erhältlich sein. Die Kühler A402 und I402 werden für 14,90 Euro (UVP) erhältlich sein. Der M403 wird mit einer UVP von 19,90 Euro gelistet werden.

Quelle: Pressemitteilung

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: GeIL EVO X RGB 16GB DDR4-3000

      Test: GeIL EVO X RGB 16GB DDR4-3000Heute werfen wir einen Blick auf den zur Computex 2016 vorgestellten GeIL EVO X DDR4 Arbeitsspeicher. Das vorrangig an Casemodder gerichtete Speicherkit bringt eine steuerbare...

    • Test: BitFenix Pandora

      Test: BitFenix PandoraBitfenix hat das Pandora schon im Jahre 2014 auf der Gamescom in Köln vorgestellt, auch 2 Jahre später ist das Modell immer noch erhältlich und macht besonders durch das Aluminium-Kleid so...

    • Test: MSI Z270 Gaming M5

      Test: MSI Z270 Gaming M5Ein großes Geheimnis war es schon lange nicht mehr. Direkt zum Jahresbeginn 2017 erfolgt der Launch von Intels Z270-Chipsatz (Union Point), allgemein auch besser bekannt auch unter dem...

    • Test: SteelSeries Siberia 350

      Test: SteelSeries Siberia 350SteelSeries hat die Headset-Reihe Siberia schon seit einiger Zeit auf dem Markt und stellt immer wieder Refreshs oder komplett neue Modelle vor. Mit dem Siberia 350 hat man nun ein...

    • Test: Huawei Mate 9

      Test: Huawei Mate 9Das "Note 7"-Debakel war diesen Herbst das Thema schlechthin und hat die News rund um die Smartphone-Branche ziemlich dominiert. Huawei wollte dazwischen springen und stellte mit dem Mate...