Raumfeld: WLAN-Soundbar & Wireless Subwoofer vorgestellt

logo RaumfeldLange Zeit wurde sie schon angekündigt und im Zuge der bevorstehenden IFA 2015 in Berlin, wird Raumfeld die erste eigene Wireless Streaming Soundbar mit dem dazugehörigen Wireless Subwoofer vorstellen. Wie der Name schon sagt, fügt sich der Lautsprecher in das Streaming-Lineup vom Raumfeld ein bzw. soll dieses für den TV-Hifi- und Musik-Genuss erweitern. Neben dem eigentlichen Lautsprecher, liefert der Hersteller einen flachen 200W Subwoofer mit, der gleich drei 130mm Tieftöner verpasst bekommen hat.

Raumfeld Wandelbar 1

Dieneue Raumfeld WLAN-Soundbar soll, wie bereits angesprochen, ideal das TV-Ton und Audio-Streaming in einem fassen. Dank der Mutiroom-Option kann man diesen im gesamten Haus mit bestehenden Geräten erweitern, wie zum Beispiel einem Raumfeld One S oder den Stereo Cubes. Der Wirless-Soundbar bietet grandiose Klangqualität, gepaart mit kräftigem Bass durch den Wireless-Flach-Subwoofer. Langhubige und sehr leichte Membranen sollen für vollen musikalischen Ton, gute Sprachverständlichkeit und seidige, detaillierte Höhen sorgen.

 Raumfeld Wandelbar 2

Die 6 High End-Breitbandtöner mit cleveren Wiedergabealgorithmen für ein einhüllendes Klangerlebnis an jeder Hörposition. Dank integrierter HDMI-Schnittstelle mit ARC und CEC, ist für maximale Anschlusskompatibilität und Bedienkomfort gesorgt.

Die ersten 300 Vorbesteller erhalten außerdem einen 3-monatigen Zugang zum Hi-Fi-Streaming-Dienst Tidal. Das Wireless-Set ist ab sofort für 1.299,99 EUR im Raumfeld Store in den Farben Schwarz oder Weiß erzähltlich.

 

Lesezeichen - weitere interessante Themen:

Test - Raumfeld One S

Test - Raumfeld Stereo Cubes

 

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Corsair ML140 PRO

      Test: Corsair ML140 PROCorsair hat sein Portfolio an Lüftern um die ML-Reihe erweitert, welche dank Magnetschwebetechnologie extreme Laufruhe bei hoher Leistung versprechen. Aktuell darf man aber nicht nur...

    • Test: Corsair Vengeance LED DDR4-3200 / Corsair Vengeance RGB DDR4-3000

      Test: Corsair Vengeance LED DDR4-3200 / Corsair Vengeance RGB DDR4-3000Corsair präsentierte mit dem Vengeance LED bereits auf der Computex 2016 einen weiteren Ableger der Vengeance Arbeitsspeicherserie. Nicht einmal ein Jahr danach zeigte sich auf der CES...

    • Test: Corsair Gaming Scimitar Pro RGB

      Test: Corsair Gaming Scimitar Pro RGBCorsair kündigte Anfang Januar mit der Scimitar Pro RGB ein Nachfolger-Modell respektive eine verbesserte Pro-Variante der originalen Corsair Gaming Scimitar an. Das ursprüngliche Modell konte mit...

    • Test: Tt eSPORTS Meka Pro

      Test: Tt eSPORTS Meka ProWaren bisherige Gaming-Tastaturen aus dem Hause Tt eSports bisher immer mit Kailh-Switches ausgestattet, kommt die neue Tt eSPORTS Meka Pro nun mit Cherry Switchen daher. Das Keyboard...

    • Test: LG 34UC79G-B

      Test: LG 34UC79G-BDas Thema Gaming dient inzwischen als Sammelbegriff für zahlreiche Produktgruppen und ist nun auch endgültig im Monitorbereich angekommen. Passend dazu hat nun LG den ersten eigenen...